Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen

Die Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM) sollen zum Gemeinwohl beitragen. Sie sind vergleichbar mit den 1,-€ Jobs und begründen kein Arbeitsverhältnis.

Das neue Bundesprogramm läuft bis zum 31.12.2020. Es ermöglicht Flüchtlingen, schon während des Asylverfahrens in Kontakt mit der deutschen Arbeitswelt und Gesellschaft zu kommen. Damit kann die Zeit bis zur Anerkennung des Asylstatus sinnvoll genutzt werden.

Die Zuweisung auf eine FIM-Stelle erfolgt in Bremen über die Sozialzentren.