Arbeitsgelegenheiten

Eine Arbeitsgelegenheit (AGH) ist eine Eingliederungsmaßnahme in der die Teilnehmer/innen zusätzliche, im öffentlichen Interesse liegende und wettbewerbsneutrale Arbeiten verrichten.

AGH begründen kein Arbeitsverhältnis und stellen keine Gegenleistung für erbrachte Sozialleistungen dar.

Die AGH Maßnahmen werden durch das Jobcenter zugewiesen. Als Aufwandsentschädigung erhalten die Teilnehmenden 1,40 € pro geleisteter Arbeitsstunde und es wird monatlich das Sozialticket gewährt.